Dritter Platz für die Knaben B des SHC im Testspiel gegen Eintracht Dortmund, Mettmanner THC , HTC Kupferdreh und VfB Hüls

Gern nahm die Knaben B Mannschaft des Soester Hockey Club die Einladung zum Testspiel  bei Eintracht Dortmund am Samstag an. Eine gute Vorbereitung für das  kommende Qualifikationsturnier um die Westfalenmeisterschaft am 21.01.2018 in Georgsmarienhütte. Es kam zu vier Spielen darunter ging es gegen die großen Namen wie HTC Kupferdreh und Mettmanner THC. Das erste Spiel ging gegen den VfB Hüls. Die Soester Knaben standen im ersten Spiel gut und wollten eine neue Taktik ausprobieren und somit gingen die Soester 1:0 in Führung. Das Tor für den Soester HC erzielte Philipp Kuchinke. Doch leider ging die Taktik nicht auf. Der VfB Hüls wurde immer stärker und am Ende ging das Spiel mit 2: 7 verloren. Das zweite Tor erzielte abermals Philipp Kuchinke. Im zweiten Spiel wurde die Mannschaftaufstellung geändert und die Mannschaft zeigte eine stake Leistung. Das Spiel gewann der  Soester HC  gegen den Mettmanner THC mit 1:0. Das Tor erzielte Mats Weber. Im dritten Spiel ging es gegen die Gastgeber. Auch hier zeigten die Soester eine Steigerung, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor und so ging das Spiel 0:0 aus. Das letzte Spiel gegen den Gewinner des Turniers HTC Kupferdreh ging mit 1:1 aus. Hier zeigten die Jungs eine starke Abwehrleistung, denn der Gegner machte ordentlich Druck und die Soester kamen kaum nach vorne, doch durch eine Strafecke erzielte Karl Strebe ein schönes Tor zum Abschluss. Mit einem zufrieden dritten Platz sind die Soester nach Hause gefahren und waren sichtlich zufrieden mit ihrer Leistung

Aktionstag an der Wieseschule "Hockey kennenlernen und erleben"

Der Soester Hockey-Club stellte sich am 16.11.2017 den Schülern der dritten und vierten Klassen der Wieseschule vor. Uns, als Sportverein ist es wichtig, dass eine gute Zusammenarbeit zwischen Schule und  Sportverein besteht, weil Kinder und Jugendliche im Alltag einen Ausgleich benötigen.

Klaus Habernickel (ehrenamtlicher Trainer), Anja Strebe (Jugendwartin), Julia Ricken (aktive Damenhockeyspielerin)  und Thies Klüsener (aktiver Herrenhockeyspieler) konnten am Aktionstag ihre Sportart den Kinder der Wieseschule näher bringen. Dabei lernten die Kinder, dass Hockey eine technisch höchst anspruchsvolle Sportart ist und das Hockey im Winter in der Halle gespielt wird und von März bis Oktober draußen auf dem Kunstrasenplatz. Auch, dass Hockey eine  der erfolgreichsten Sportarten in Deutschland ist und das diese Sportart  sowohl Ausdauer und Kraft als auch ein hohes Maß an Koordination und taktischem Spielverständnis erfordert.

Nach einem kurzen Kennenlernen von Schläger und Ball übten die Schüler das Ballführen und Dribbling, das Spiel mit der Vor- und Rückhand, das präzise Passen und Stoppen sowie das Umspielen eines Gegenspielers. Am Ende der Sportstunden stand ein Spiel, in dem die Schüler das Gelernte anwenden konnten.  "Uns hat es ganz viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass wir bei einigen Kindern Interesse geweckt haben!" so die Jugendwartin Anja Strebe.