Mädchen C sind Westfalenmeisterinnen!!!

Am Samstag, 23.9.2017 traten die Mädchen C des Soester HC beim Buerschen HC zur Westfalenmeisterschaftsendrunde an. In der Qualifikationsrunde besiegten die Mädels den bereits bekannten Gruppengegner TV Jahn Oelde 1 mit 3:1. Jasmin, Lea und Martha schossen diese wichtigen Tore. Im zweiten Spiel gegen die Gastgeberinnen blieben die Soesterinnen stark und motivierten sich gegenseitig. Sie gewannen durch Penalty-Tore von Jasmin und Paula mit 2:1 nach einem Halbzeitergebnis von 1:0. Schließlich stand dem Titel nur noch das letzte Spiel gegen den THC Münster 2 im Weg. Doch auch hier gaben die Mädels Vollgas, sodass der Endstand von 2:1 Ihnen zu neun Punkten und somit dem Pokal verhalf. Zuletzt waren Lea und Jasmin noch einmal erfolgreich.
Die verdienten Westfalenmeisterinnen stimmten nach der Siegerehrung ihr erstes „Humba!“ an und freuen sich gemeinsam mit dem Trainerteam Miriam Diek, Theresa Elsner und Jana Keweloh sehr über ihren großen Erfolg. Diese, zur Zeit in Neuseeland, wollten die Mädels unbedingt mitfeiern lassen und sendeten die Nachricht des Tages gleich um den halben Globus!

Kader:
Maja Campe
Lea Deimann
Madita Funke
Martha Guildhuis
Paula Guth
Jasmin Podgorski
Franka Schumacher (TW)
Rut Schumacher
Nena Voß

Knaben C (2007/2008) des Soester Hockey Clubs sucht Verstärkung !!!

Am Samstag kämpften die Knaben C zusammen mit dem HTC Hamm als Spielgemeinschaft auf dem heimischen Rasen in Hamm um den Westfalenpokal.
Die Ersatzgeschäfte Knaben C Mannschaft verlor das erste Spiel gegen den jetzigen Pokalsieger TV Oelde mit 0:4. Im zweiten Spiel gegen Georgmarienhütte konnte das erste Tor für die SG erzielt werden. Das Tor für die SG erzielte Elmar Strebe durch eine schöne Vorlage von Felix Pruchhorst. Am Ende ging das Spiel mit 1:3 aus. Durch die zwei verlorenen
Spiele ging es im letzten Spiel gegen den TV Werne 03 um den 5. Platz des Westfalenpokals. Im letzten Spiel war eine gute Tendenz zu erkennen. Die SG hatte mit Jannes Jücker und Felix Pruchhorts zwei gute Torchancen. Dann ließen aber die Kräfte nach und das Spiel endete mit 0:3 für den TV Werne 03. Der neue Torwart Jannik Stangenberg zeigte in allen drei Spielen hervorragende Leistung und war ein guter Rückhalt für die Mannschaft.
"Eine starke Leistung und ein starker Zusammenhalt am Ende des letzten Spiels. Alle Spieler hatten am Ende ein gutes Gefühl" so die Trainerin

Für die neuformierte Knaben C Mannschaft (Jahrgang 2009 bis Jahrgang 2007) sucht der Soester Hockey Club noch Verstärkung!!! Kontaktiert uns ganz einfach unter: www.soester-hc de oder jugendwart@soester-hc.de. Wir freuen
uns auf Dich!

Die weibliche Jugend B schafft den Einzug in das Halbfinale!

In einem packenden Spiel, bei dem Soest das spielbestimmende Team war, gelang die Entscheidung erst im Penaltyschießen. Bereits in der ersten Minute fiel das Tor für den Soester HC durch Merle, nachdem Viersen versuchte vom Anstoß an den Ball in Richtung Soester Schusskreis zu spielen. Nach dem Tor entwickelte sich ein Spiel, wo Viersen immer mal eine Chance bekam. Jedoch lag sowohl in Sachen Ballbesitz, als auch in der Anzahl der Chancen das Gros bei den Soesterinnen. Leider konnte man nichts Zählbares herausspielen. So ging man mit 1:0 in die Halbzeitpause. Auch nach dem Seitenwechsel konnten die Soesterinnen den Ball nicht ins gegnerische Tor bringen und so kam eine alte Weisheit zum Tragen. "Wenn man Sie vorne nicht macht, bekommt man Sie hinten rein." und so war es auch. Viersen glich aus. Dann wurde Soest eine Strafecke zugestanden, welche man nicht nutzen konnte und auch die ein oder andere sehr gute Chance konnte man nicht nutzen. So stand am Ende das Penaltyschießen. Die ersten beiden Schützinnen jeder Mannschaft vergaben, sodass Lilli das goldene Tor erzielte. Auch danach gelang keiner Schützin mehr ein Tor. Im Endeffekt war das Spiel nun knapper, als es hätte sein müssen. Jedoch waren Fans und das Trainerteam am Ende erleichtert und froh über das Weiterkommen. Die Endspiele erfolgen gebündelt am Sonntag den 01.10. ein Ausrichter stand bis heute noch nicht fest.

Mixed unterliegt Essen klar!

Am Sonntag spielte das Soester Mixed Team gegen deutlich überlegende Essener. Schon früh machte Essen Druck und schoss auch die ersten 3 Tore. Kurz machte Susanne Siedhoff durch das 1:3 den Soester Hoffnung doch Essen ließ sich nicht unterkriegen und überrannte Soest weiter. 1:6 zur Halbzeit. Nach der Halbzeit nahm Essen ein wenig den Druck raus so das Soest mehr Chancen hatte diese aber leider nicht nutzen. Essen nutze ihre Chancen und so stand es am Ende 1:11.

Mädchen B 4. in Westfalen!

Am Sonntag, den 24.9.2017 bestritten die B Mädchen des Soester HC ihre Westfalenmeisterschaftendrunde in Werne.
Das erste Spiel verschliefen die Mädels im wahrsten Sinne des Wortes und verloren gegen den HTC Hamm mit 0:3.
Im nächsten Spiel wirkten die Soester Mädels von Grund auf aufgeweckter und wurden durch Tore von Carla Grüneberg mit einem 2:1 Sieg gegen die Eintracht Dortmund belohnt.
Zuletzt spielten die Mädels sehr stark und hielten bis zur Halbzeit den Spielstand 0:0 gegen den TV Werne. Schließlich schossen diese jedoch das Gegentor, welches zum 0:1 Endstand führte.
Am Ende belegte die junge Mannschaft nur aufgrund des schlechtesten Torverhältnisses den vierten Platz.
Die Trainerin Miriam Diek war dennoch stolz auf die Mädels, da sie die Endrunde erreicht haben und sich nun die viert beste Mannschaft Westfalens nennen dürfen!

Daria Pfingsten (TW)
Selma Schmitz
Carla Grüneberg
Lisa Koerner
Lisa Schneider
Ida Trüten
Fiona Röer
Emma Hoedt
Lotta Grotheschulte