Bannerbild Bannerbild
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Damen holen ersten Saisonsieg

07. 12. 2023

Damen:

Soester HC - Bochumer HV 05 5:2 (3:1)
Am Sonntag hatten die Damen des Soester HCs den Bochumer HV 05 zu Gast. Nach dem missglückten Auftakt in Bielefeld war das Ziel klar: die drei Punkte sollten in Soest bleiben. Die SHC-Damen starteten gut ins Spiel und gingen nach 3 Minuten durch ein Tor von Katharina Günther in Führung. Durch eine Unaufmerksamkeit im Aufbau glich Bochum zwei Minuten später jedoch aus. In der 7. Minute war es Joelle Witteborg, die den Ball über die Linie drückte und in der 10. Minute erhöhte Melanie Ricken auf 3:1. Im zweiten Viertel passte bei Soest nicht mehr viel zusammen. Das Spiel wurde hektisch und unkontrolliert, doch am Spielstand änderte sich dank guter Paraden von Marie Klöpper im Soester Tor nichts. Im dritten Viertel versuchte Soest die Kontrolle über das Spiel wieder zu gewinnen und die taktischen Vorgaben von Trainerin Kira Kortmann umzusetzen. Dies gelang phasenweise gut und Ricken baute die Führung durch zwei Treffer zum 5:1 aus. Im letzten Viertel versuche Bochum noch einmal Druck zu machen und erschwerten das Soester Aufbauspiel. Sofia Gerstmann erhöhte auf 5:1, ehe Bochum kurz vor dem Abpfiff noch das 5:2 gelang.
SHC: Klöpper (TW), Hoedt, Gockel, Peck, Günther, Gerstmann, Ricken, Certa, Dollase, Witteborg

 

Herren

Soester HC - THC Münster 2 3:15 (0:8)
Die Herren des Soester HC bestritten nach dem Aufstieg in der letzten Hallensaison ihr erstes Spiel in der 1. Verbandsliga. Mit der Reserve des Regionalligisten THC Münster stand den Soestern ein schwieriges erstes Spiel bevor. Die sehr jungen und agilen Münsteraner hatten eine volle Auswechselbank, während die Soester Herren nur einen Wechselspieler zur Verfügung hatten. Das Spiel startete direkt mit aufgeladener Stimmung, nach vier Minuten lag soest 0:1 zurück, nach fünf Minuten gab es eine grüne Karte und somit einen 2 Minuten Zeitstrafe gegen Münster. Soest schaffte es nicht, die Überzahl zu nutzen und kam kaum vor das Münsteraner Tor, sodass es zur Halbzeit 0:8 stand.
In der zweiten Hälfte bekam Soest eine Strafecke zugesprochen, die zuerst vom Torwart pariert wurde, allerdings gelang es Marco Kamen den Abpraller per Schlenzer im Tor unterzubringen zum Zwwischenstand von 1:10. Beim 2:13 konnte Soest denn Ball vorne festmachen, spielte dann einen Rückpass zu Marco Kamen der eine Lücke in der Verteidigungsmauer von Münster sah und Atay Cem per Stecher traf. Das letzte Tor zum 3:15 erzielte wieder Cem Atay, der den Ball nach einem schnellen Konter über den Torwart schlenzte. Nach diesem deutlichen Ergebnis steht am nächsten Sonntag wieder ein Heimspiel, diesmal gegen den VfB Hüls an.
SHC: Robert Drost (TW), Cem Atay, Tim Gosewinkel, Marco Kamen, Thies Klüsener, Carsten Schneider, Karl Strebe

 

Wu14:
Die weibliche u14 spielte am Samstag Ihr erstes Hallenturnier in Soest.
Das erste Spiel bestritten die Soesterinnen gegen die erste Mannschaft vom THC Münster. Gegen einen deutlich stärkeren Gegner mussten sich die Mädels 6:0 geschlagen geben.
Im zweiten und letzten Spiel spielten die Soesterinnen ebenfalls gegen eine starke Mannschaft aus Oelde. Die Soesterinnen fanden deutlich besser in das Spiel als zuvor und konnten sich einige Chancen erspielen, nutzen diese aber leider nicht. Auch dieses Spiel verloren die Soesterinnen mit 6:0.
SHC: Campe, Dollase, Dietz, Voß, Sögtrop, Joester, Schulte, C. Schneider, Peck, E. Schneider

 

Mu12:
Für die männliche U12 des Soester Hockey Clubs ging es am Sonntag zum Turnier zur Eintracht Dortmund, wo drei Spiele auf dem Plan standen. Aufgrund von Krankheit war der Soester Kader allerdings ausgedünnt.  Als erstes ging es gegen den starken Gegner THC Münster. In der ersten Halbzeit hielten die SHC-Jungs gut mit, in der zweiten Hälfte fingen sich die Soester allerdings viele Konter, damit vier Gegentore und musste sich 0:4 geschlagen geben.
In der zweiten Partie gegen die Gastgeber des TSC Eintracht Dortmund kamen die SHC-Jungs besser ins Spiel und erarbeiteten sich gute Torchancen, die jedoch ungenutzt blieben. In der zweiten Halbzeit kassierten sie dann früh einen Gegentreffer. Soest ließ sich dadurch jedoch nicht verunsichern und es ergaben sich wie in der ersten Halbzeit wieder viel Chancen. Kurz vor Schluss gab es noch ein Konter für Soest: Ein langer Ball von Jakob zu Adrián, der den Ball gegen einen Verteidiger und den Torwart behaupten konnte und zu Leon auflegete, Leon schob den Ball dann zwei Sekunden vor Schluss ins Tor zum 1:1 Endstand.
Das letzte Spiel gegen den Tus Iserlohn blieb mit einem 0:0 torlos, obwohl die Soester Mannschaft dominierte und 6 Strafecken ziehen konnte.
Insgesamt zeigten die SHC-Jungs ein gutes Zusammenspiel und konnte sich aus dem Turneir 2 Punkte sichern.
SHC: Rasmus Ricken, Jakob Plothe, Leon Skusarz, Luca Bernady, Adrián Lamping, Samuel Mordas (TW), Artjom Strelcov

 

Minis:
Diesmal durften die Minis ihr erstes Turnier in der Hallensaison 2023/24 als Heimmannschaft antreten und ausrichten.
Der Dank geht auch an die engagierten Eltern, die tatkräftig unterstützten.
Leider waren insgesamt nur drei Mannschaften am Start, so dass eine Doppelrunde gespielt wurde, und wir auf ausreichend Spiele kamen.
Die jüngsten SHC-Kinder war mit acht Spielern so gut wie selten aufgestellt. Es konnte gut durchgewechselt werden.
Diesmal hatte Soest mit der Torschusslinie keinerlei Probleme, wie zuvor noch auf dem Feld.
So konnten insgesamt drei Tore erzielt werden, alle Finn Hillebrand.
Konditionell gab es bei den motivierten Minis überhaupt keine Probleme.
Das Trainerteam Paula Guth, Susanne Kammler waren sehr zufrieden mit iher Mannschaft.
Soester HC      -       Bielefelder TG   0:0
Bielefelder TG  -      TV Jahn Oelde   2:5
Soester HC      -      TV Jahn Oelde   2:2
Soester HC      -       Bielefelder HG  0:1
Bielefelder TG  -      TV Jahn Oelde   2:0
Soester HC      -      TV Jahn Oelde   1:1
SHC: Emil Brand, Henri Fromme, Finn Hillebrand, Charlotte König, Lasse Mohr, Eliphaz Niggemeier, Pepe Rusch, Noah Sawatzky
Trainer: Paula Guth, Susanne Kammler
 

 

Bild zur Meldung: MU12

1. Verbandsliga Gruppe D - Damen

 

1. TV Jahn Hiesfeld932:1223  
2. HC GMHütte929:721  
3. VfB Hüls917:818  
4. TV Jahn Oelde915:1014  
5. RHTC Rheine913:1712  
6. THC Münster 297:216  
7. Soester HC98:274  
8. Eintracht Dortmund 297:261  

 

2. Verbandsliga Gruppe C - Herren

 

1. Bielefelder TG727:621  
2. SG Oelde / Soest825:1613  
3. Eintracht Dortmund 2717:1811  
4. TV Werne 03820:2010  
5. Bochumer HV 05810:218  
6. THC Münster 2710:165  
7. RHTC Rheine 276:185  
Mitglied im:
DHB
WHV
KSB-Soest-eV
Stadtsportverband
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

25. 05. 2024 - Uhr

 

26. 05. 2024 - Uhr

 

26. 05. 2024 - Uhr